Willkommen im

Glashaus Spiegelberg

Verkauf von Nachbildungen historischer Gläser

und ausgewählter Glasartikel

Die Glashütten des Mainhardter Waldes und der Löwensteiner Berge sind leider schon lange Geschichte. Wir wollen diese Geschichte wieder aufleben lassen.

In unserem Glashaus erhalten Sie Nachbildungen historischer Gläser, wie sie in unserer Gegend Jahrhunderte lang gefertigt wurden. Auch die Liebhaber moderner Glaskunst kommen auf Ihre Kosten.

Verbinden Sie den Aufenthalt im Schwäbisch-Fränkischen Wald mit einem Besuch in unserem Glashaus und im Glasmuseum Spiegelberg. Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

 

Der 7. süddeutsche Glassammlertag findet am 21. und 22.10.2017 in Spiegelberg statt

Die Freunde alter Gläser (Waldglas, Trinkgläser, Flaschen, Literatur und vieles mehr) treffen sich auch in diesem Jahr wieder in Spiegelberg.
Bei den angebotenen Gläsern handelt es sich um Originale aus verschiedenen Epochen vom 16. bis zum 20. Jahrhundert.

Die Glassammlerbörse findet am Samstag, 21.10., von 15.00 bis 18.00 Uhr und am Sonntag, 22.10., von 10.00 bis 13.00 statt. Die Aussteller aus Deutschland, Österreich und den Niederlanden präsentieren ihre Schätze in der Mehrzweckhalle in 71579 Spiegelberg, Finkenstraße 33. Die Begutachtung antiker Gläser ist möglich. Die Halle bietet einen barrierefreien Zugang, Parkplätze sind ausreichend vorhanden. Der Eintritt ist frei. Getränke werden in der Halle angeboten.

Als weiteres Highlight findet am Sonntag um 09.00 Uhr ein öffentlicher Vortrag in der Mehrzweckhalle Spiegelberg statt. Der als Sammler von Formglas bekannte Dieter Schaich (München) referiert über die Spuren versunkener Glashütten in Südbayern. Der Eintritt ist frei.

Außerdem besteht die Möglichkeit, am Sonntagnachmittag von 14.00 bis 17.00 Uhr das Glasmuseum Spiegelberg zu besuchen (Eintritt 2€). Es informiert über die Geschichte der Waldglashütten im Schwäbisch-Fränkischen Wald. Eine Sonderausstellung zeigt Objekte aus der 150-jährigen Firmengeschichte der Kristallglas-Manufaktur Oertel.

Informationen zu den Glassammlertagen der letzten Jahre finden Sie hier.

 

 

Waldglas im Lager

Ein schönes Beispiel, wie unser Waldglas im Lagerleben verwendet wird - hier im Museumsdorf Düppel.

Bildnachweis: Osterländische Einigung

 

Die Sonderausstellung 2017 „Glanzstücke“ im Glasmuseum Spiegelberg


Die Vernissage fand am 30.4. um 11.00 Uhr statt - Pressemitteilung zur Vernissage.

Bei schönstem Frühlingswetter strömten heute viele Besucher zur Vernissage der Sonderausstellung "Glanzstücke" ins Glasmuseum Spiegelberg. Nach einem Grußwort von Bürgermeister Bossert erläuterte Marianne Hasenmayer die Entstehung der Sonderausstellung. Petra Schütte führte dann in die Ausstellung ein und schilderte anschaulich die wechselvolle, 150-jährige Firmengeschichte. Alle Gäste waren fasziniert von den aufwendig gearbeiteten Glasobjekten und voll des Lobes über die gelungene Ausstellung.

 

       

 

 

 

 

Die Sonderausstellung 2017 präsentiert hochkarätige Kristallglasobjekte der Glasmanufaktur Oertel von 1869 bis heute, gefertigt in virtuoser Handarbeit, individuell und unverwechselbar in Design und Verarbeitung.

 

 

  Folgen Sie uns auf unserer Facebook-Seite: Glashaus Spiegelberg!

 

 

Unsere erste Waldglas-Lieferung nach Japan ist gut angekommen.

Wir freuen uns sehr darüber - und sind auch ein bisschen stolz!

 

 

 

 

Wir freuen uns, dass die manuelle Glasfertigung von der UNESCO in die Liste des immateriellen Kulturerbes aufgenommen wurde! Weitere Informationen erhalten Sie hier